Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Estland’

Eine Seefahrt, die ist luftig

Eine Seefahrt, die ist luftig
eine Seefahrt, die ist schön,
denn da kann man, kann man, kann man
einen Fischerteppich sehn.
|: Hal-lo-dri! Hal-lo da!
Hal-lo Mai-Juni-Juli, Hal-lo-dria! :|

Bis zum 21. Juni werden die Tage auf der Nordhalbkugel immer länger und die Röcke Nächte immer kürzer. Im Ostseeraum beginnen die Weißen Nächte. Manche fliegen aus diesem Grund extra nach Skandinavien, Sankt Petersburg, Finnland oder ins Baltikum.

(mehr …)

Read Full Post »

Eingang zum Notke-Museum?

Eingang zum Fischerteppich- oder Notke-Museum?

Im Mittelalter waren Künstler noch namenlose Gesellen. Wer kennt schon die Maler, Bildhauer und Baumeister der Kirchen und Döme? Erst zum Ende des Mittelalters treten die ersten bekannten Meister in die kollektive Wahrnehmung, was neben der Entdeckung Amerikas (1492) und der Reformation (1531) ein Anzeichen für den Anbruch einer neuen Zeit war. Zu den bekanntesten Bildhauern des ausgehenden Mittelalters gehören im deutschsprachigen Raum Tilman Riemenschneider (1460-1531), Veit Stoß (1448-1533), Johannes Brüggemann (1480-1540) und Bernt Notke (1430/40-1509).

Bernt Notke wurde um 1435 in Lassan geboren, vor 500 Jahren ist er in Lübeck gestorben. Seine bekanntesten Arbeiten sind der Lübecker Totentanz, das Triumphkreuz und der Johannesaltar der Schonenfahrer in Lübeck, die Sankt-Georgs-Gruppe in der Storkyrkan zu Stockholm und der Hochaltar im dänischen Århus. Notke galt seinerzeit als bedeutendster Künstler des Ostseeraumes. Mich würde ja mal brennend interessieren, wie die Lassaner

1. Bernt Notkes 500. Gedenktag begehen und
2. wie sie damit Touristen in den Ort locken?
(mehr …)

Read Full Post »