Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Greif’

Lubminer Greifenteppich

Lubminer Greifenteppich

Besitz: Museum Wolgast?
Urweberrecht: Rudolf Stundl
Maße: ca. 200 x 100 cm
Jahr:

Advertisements

Read Full Post »

Pommerscher Fischerteppich 1928-2001

Pomm. Fischerteppich 1928-2001

Pomm. Fischerteppich 1928-2001

Urweberrecht: Rudolf Stundl
Besitz: Gutsanlage Mölschow
Jahr: 2001
Maße: 265 cm x 190 cm
Knoten: 302.575

Dieser in seinen Ausmaßen sehr ungewöhnliche Fischerteppich gehört in die Kategorie Symbolenteppich (siehe auch hier). Er gibt in sehr anschaulicher Weise wie ein Unterrichtsplakat die verschiedenen quasi-klassischen Grundelemente der Pommerschen Fischerteppiche wider. Der auf diesem Foto leicht angeschnittene Teppichrand zeigt diverse typische Wellenmuster. Im Mittelfeld tummeln sich dann die üblichen Land- und Meeresbewohner: Dreifische, Vierfische, Achtfischrosetten, Stranddisteln, Greif, Lebensbaum, Eichhörnchen, … Anstelle der Mittelraute überrascht ein Teppich im Teppich mit beliebten Ornamenten: zwei unterschiedliche Vierfische (Heringe und Plattfische) sowie Vieranker ergeben das Muster. Dieser Fischerteppich ist eindeutig ein Anschauungsobjekt im doppelten Sinne.

Read Full Post »

Greifenteppich

Greifenteppich

Greifenteppich

Besitz: Kaffeemühle Wolgast
Jahr: 1941(?)

Dieser Fischerteppich aus dem Bestand des Wolgaster Museums ist ein typischer Vertreter für einen sogenannten Symbolenteppich. Die Symbolenteppiche waren sehr charakteristisch für die Anfangsjahre, werden aber heute kaum noch geknüpft. Die Gliederung eines Symbolenteppichs geht von außen nach innen: Teppichbordüre (Rand), Teppichspiegel (Mittelfeld) und die Mittelraute (Rhombus).

    In der Raute war oft – wie hier – der pommersche Greif zu sehen, Wappentier von Greifswald und Pommern. Im Mittelfeld wurden die unterschiedlichsten Symbole aus oft verschiedenen Kulturkreisen angeordnet. Bei vorliegendem Teppich gibt es Hasen (als Symbol für Fruchtbarkeit) und Hunde (als Symbol für Treue), aber leider eben auch – der damaligen „Mode“ entsprechend – einige Hakenkreuze zu sehen. Die Bordüre zeigt sich küssende Möwen.

    Read Full Post »