Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Teppichknüpferlied’

Fisherman's Desktop N°1

Lassaner Fischernetz (© 2009 Fietje Fischer)


Schwerin (rft). Die Weltwirtschaftskrise ist nun auch in Vorpommern angekommen. Aus diesem Grund hat die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern gestern eine Neuauflage der genossenschaftlichen Teppichknüpferei beschlossen. Demnach sollen im Landkreis Ostvorpommern Knüpfstuben eingerichtet werden, in denen nach traditionellem Verfahren sogenannte „Fischerteppiche“ gewebt werden. Der beschlossene Etat für diese Arbeitsbeschaffungsmaßnahme hat einen Umfang von voraussichtlich 18,8 Millionen Euro.

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

„Wi knüppen un wäben“

von R. Stundl / G. Häußler

1.
Wi knüppen un wäben
en Teppich för’t Leben.
Wull is all in dei Krien,
uns‘ Vadding sall schniedn.

Wenn ick sall schniedn,
schnied ick witt,
schnied ick rot,
schnied ick schwart –
bunt mak ick em liedn.

Dei Möw up dei See
is witt, as dei Schnee.
Up teerschwarten Pott
dei Sägel sün rot.

2.
Wi knüppen un wäben
en Teppich för’t Leben.
Wull is all in dei Krien,
uns‘ Mudding sall schniedn.

Wenn ick sall schniedn,
schnied ick brun,
schnied ick rot,
schnied ick gäl –
bunt mak ick em liedn.

Dei Blääre warn brun,
gäl riept dat Kurn.
Dei Abend is rot,
leiwe Gott giw uns Brot.

3.
Wi knüppen un wäben
en Teppich för’t Leben.
Wull is all in dei Krien,
uns‘ Broiding sall schniedn.

Wenn ick sall schniedn,
schnied ick rot,
schnied ick gäl,
schnied ick blau –
bunt mak ick em liedn.

Een lütten roten Mund
un Hoor dei sün blond,
blagögite Dirn,
dei hew ick so giern.


Disclaimer: Diesen Liedtext habe ich im guten Glauben auf die Betonung des Volksliedcharakters widergegeben. Sollte ich trotz der weiten Verbreitung des Textes bestehende Urheberrechte (Copyright) verletzt haben, bitte ich darum, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Dann entferne ich diese Seite unverzüglich aus dem Logbuch.

Read Full Post »