Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Vierfisch’

Im Bereich Alltagskultur II: Textilien > Raumschmuck > Teppich des Deutschen Historischen Museums in Berlin (DHM) habe ich zwei weitere Freester Fischerteppiche ausfindig machen können. Aus bildrechtlichen Gründen können die beiden Teppiche hier nicht gezeigt werden, wohl aber jeweils ein Link. Hier die Angaben dazu:

Freester Fischerteppich I
Datierung: 1986
Werkstatt: PGH Volkskunst an der Ostsee
Entstehungsort: Wolgast
Entstehungsland: Deutschland (historisch: DDR)
Maße: 68 x 49 cm (Höhe x Breite)
Material/Technik:
– Wolle (mehrfarbig) / geknüpft, gewebt, geknotet
– Hanf / geknüpft
Datenblatt im Online-Archiv des DHM

Freester Fischerteppich II
Datierung: 1955
Entstehungsort: Freest
Entstehungsland: Deutschland (historisch: DDR)
Maße:
– Teppich: 92,5 x 174 cm (Höhe x Breite)
– Fransen: 11 cm (Länge)
Material/Technik:
– Wolle (mehrfarbig) / geknüpft, geknotet, eingefasst
– Leinen (beige) / geknotet
Datenblatt im Online-Archiv des DHM

Somit ist das DHM Berlin neben dem Grassi-Museum Leipzig, dem Museum Folkwang Essen, der Lassaner Mühle, der Wolgaster Kaffeemühle, der Freester Heimatstube und dem Pommerschen Landesmuseum in Greifswald im Besitz von Pommerschen Fischerteppichen.

Read Full Post »

Anklicken zum Draufsetzen

Sitzteppich auf Fischerstuhl

Urweberrecht: Rudolf Stundl
Besitz: Museum Kaffeemühle Wolgast
Maße: 40 x 40 cm
Jahr: ???

Anklicken zum Ankieken

Read Full Post »

Anklicken zum Vergrößern

Vierfisch-Teppich in Schlingentechnik

Urweberrecht: Frida Stundl-Pietschmann
Besitz: Museum Kaffeemühle Wolgast
Maße:
Jahr: ???

Read Full Post »

Anklicken zum Vergrößern

Vierfische und Ankerkreuze mit Hochwebstuhl im Vordergrund

Urweberrecht: Rudolf Stundl
Besitz: Museum Kaffeemühle Wolgast
Maße:
Jahr: ???

Read Full Post »

Anklicken zum Vergrößern

Vierfischrosetten

Besitz: Museum Kaffeemühle Wolgast
Urweberrecht: Rudolf Stundl
Maße:
Jahr: ???

Read Full Post »

Anklicken zum Vergrößern

Kormoranenteppiche mit Vierfischen

Besitz: Museum Kaffeemühle Wolgast
Urweberrecht: Rudolf Stundl
Maße:
Jahr: ???

Diese beiden Teppiche stehen symbolisch für den anstehenden Jahreswechsel. Das alte Jahr macht sich dünn (links), bevor sich das neue Jahr breitmacht (rechts). Der weiße Spalt dazwischen ist Silvester.

Wie auf den ersten Blick klar wird, handelt es sich um ein und dasselbe Muster in zwei verschiedenen Farbkombinationen. Wer genauer hinschaut, erkennt in diesen psychedelischen Tapeten zwei verfeindete Tierarten: Fische und Kormorane. Die Fische gibt es als handelsüblichen Vierfisch in zwei Ausführungen, nennen wir sie Heringe und Plattfische (Schollen, Butten), die Kormorane sind paarweise gespiegelt zu sehen, rechts in rot.

Read Full Post »

Two in one: Zwei Teppichentwürfe in einem.

zwei Schülerentwürfe für Fischerteppiche

Besitzer: Museum Wolgast
Urweberrecht: Rudolf Stundl
Jahr:
Maße: 10 x 20 cm

Read Full Post »

Older Posts »