Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dankesteppich’

Dankesteppich der Fischer von Freest (1929)

Die Fischer von Freest Herrn Landrat Kogge

Besitz: Pommersches Landesmuseum Greifswald
Urweberrecht: Rudolf Stundl
Maße: 123 x 88
Jahr: 1929

Die Teppich ist ein Dankeschön der teppichknüpfenden Fischer an den Landrat Werner Kogge. Der Dankesteppich enthält die Namen der 34 Freester Fischer, eine Widmung und die Jahreszahl 1929.

Advertisements

Read Full Post »

Wolgaster Fischernetz © 2009 Fiete Fischer

Wolgaster Fischernetz © 2009 Fiete Fischer

Barbara Roggow ist sichtlich guter Stimmung, wie dieses Video zeigt (Link). Die Museumsleiterin der Wolgaster Kaffeemühle hat jüngst eine Schenkung bekommen, die ihresgleichen sucht. Eine Familie aus Neubrandenburg (Name im Film nicht verständlich) hat sich von ihrem antiken Fischerteppich getrennt und ihn dem Museum in Wolgast übergeben. Mit 2 x 3 Metern ist dieser bisher als Bodenbelag genutzte Fischerteppich der größte in der umfangreichen Sammlung. Nun steht die Frage im Raum, wie und wo bringt man den gigantischen Eichhörnchenteppich in der Dauerausstellung unter?

Vorerst können interessierte Museumsbesucher diesen und weitere antike Fischerteppiche in der aktuellen Sonderausstellung „80 Jahre Freester Fischerteppiche“ bewundern. Darunter befindet sich auch der berühmte Dankesteppich von 1929. Doch Beeilung, die Ausstellung endet in einer Woche! Dann gehen viele Teppiche wieder zurück an ihre jeweiligen Besitzer oder ins Archiv.

Die Wolgaster Kaffeemühle verfügt derzeit über einen Bestand von rund 50 Fischerteppichen. Eine Schenkung von 32 Teppichen im Jahre 1980 bildet den Grundstock der vermutlich größten Fischerteppich-Sammlung der Welt. Die Schenkung stammt aus dem Besitz des „Vaters der Fischerteppiche“, Rudolf Stundl. Leider fand sich noch bis Ende Oktober 2008 kein einziger Hinweis auf die Fischerteppiche auf der Museums-Homepage. Die seiteneigene Suchmaschine zeigte bei dem Stichwort „Fischerteppich“ 0 Treffer. Das hat sich zum Glück mittlerweile geändert.

Geschenkt: Da in diesem Eintrag so viel vom Schenken die Rede war, sollen nun auch unsere Leser auf ihre Kosten kommen. Der sagenhafte Fietje Fischer hat uns aus einem Fischerteppich-Sample einen schönen Desktop-Hintergrund gebastelt (siehe oben). Den können unsere Leser gern auf ihrem privaten Rechner speichern und als Hintergrund verwenden (Ausrichtung: nebeneinander).

Read Full Post »

Der Greifswalder Landrat Werner Kogge kam 1928 auf die außergewöhnliche Idee mit den Fischerteppichen. Darum bedankten sich die ersten Fischer-Teppich-Knüpfer im Jahr darauf beim Landrat mit einem ganz besonderen Geschenk: einem Dankesteppich. Dieser enthielt im Umlauf die Grußadresse

„DIE FISCHER VON FREEST HERRN LANDRAT KOGGE“,

im Zentrum die Jahreszahl 1929 und in der Bordüre die Namen der 34 beteiligten Teppichknüpfer – darunter nur eine Frau! Das Geschlechterverhältnis unter den Teppichknüpfern sollte sich in den folgenden Jahren komplett ins Gegenteil verkehren, denn statt der Fischer knüpften späterhin fast ausschließlich Frauen. Hier nun die Namen aller 34 beteiligten Teppichknüpfer in alphabetischer Reihenfolge entsprechend des Familiennamens:

Richard Bening – Robert Beuge – Georg Beuge – Karl Dannenfeld – Ernst Dinse – Otto Dinse – Paul Dinse – Richard Dinse – Johann Giermann – Fridrich Herman – Richard Herman – Johan Hermann – Johan Holz – Otto Holz – Karl Lenz – Albert Lettow – Ernfrid Lettow – Ernst Lettow – Otto Lindemann – Hans Lüder – Willi Möhl – Robert Molle – Jorn Roggow – Robert Roggow – Johan Sass – Hermann Schmure – Rudolf Schüler – Erich Thurow – Willi Thurow – Ernst Witt – Herman Witt – Luise Witt – Ernst Wunderwald – Reinhold Wunderwald.

Dankesteppich von 1929

Der Dankesteppich von 1929 mit den 34 Namen

Im Anschluss einige Namen von Fischer-Teppich-Knüpfern der zweiten, dritten und vierten Generation, die ausschließlich weiblich sind (Aufzählung selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in alphabetischer Abfolge):

Emma Bartels – Anna Beuge – Gretlies Brauns – Erika Busch – Trude Dinse – Gisela Flachsmeyer – Emma Giermann – Helga Grabow – Angelika Mengelkamp – Familie Pagenkopf – Frida Pietschmann – Hannelore Rosenthal – Renate Rosenthal – Ruth Wiska – Herta Witt – Gisela Zeidler – Brigitte Zimmermann

Read Full Post »